Bundespolizei – Nach Schüssen auf Regionalbahn

Bundespolizei – Nach Schüssen auf Regionalbahn

BPOL NRW: Nach Schüssen auf Regionalbahn; Polizei sucht mit Fotos nach drei Tatverdächtigen

Bundespolizei – Nach Schüssen auf Regionalbahn :

die Polizei sucht nach Zeugen, im Zusammenhang mit dem Beschuss der Regionalbahn 24 am Sonntag, den 01.07.2018.

Gegen 16:11 Uhr wurden drei Personen dabei beobachtet, wie sie einen Zug im Bereich des Mediaparks mit einer Druckluftwaffe beschossen. Dabei wurden zwei Fensterscheiben der Regionalbahn beschädigt.

Mit Beschluss des Amtsgerichtes Köln stellt die Polizei mehrere Fotos für die Öffentlichkeitsfahndung zur Verfügung und fragt:

- Wer kennt die beiden Männer und die Frau auf den Fotos?
- Wer kennt den Aufenthaltsort der Tatverdächtigen?
- Wer kann Angaben zum Vorfall machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800/6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Die Öffentlichkeitsfahndung wird ebenfalls auf der Homepage der Polizei unter hier klicken veröffentlicht.

Über GNN Redaktion

Beachten Sie auch

Landespolizeidirektion - Fahndung nach vermisster Person

Landespolizeidirektion – Fahndung nach vermisster Person

Landespolizeidirektion – Fahndung nach vermisster Person Landespolizeidirektion-Thüringen Landespolizeidirektion – Fahndung nach vermisster Person :  Seit …

Vierte Fahndungswelle G20-Ausschreitungen

Vierte Fahndungswelle G20-Ausschreitungen

Vierte Fahndungswelle G20-Ausschreitungen POLIZEI-HAMBURG : 181213-1. Vierte Fahndungswelle anlässlich der G20-Ausschreitungen Vierte Fahndungswelle G20-Ausschreitungen : Erneut …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen