Steinbock vom 22. Dezember bis 20. Januar
Bild pixabay.com

Steinbock vom 22. Dezember bis 20. Januar

Steinbock vom 22. Dezember bis 20. Januar

Steinbock vom 22. Dezember bis 20. Januar: Der strategische Denker , Sie lieben den Start in ein neues Jahr! Nun ist die perfekte Zeit, um Pläne zu schmieden. Anstehenden Aufgaben positiv entgegenzusehen und energisch anzupacken, ist genau Ihr Ding. Das Jahr 2020 bringt allerdings einige Veränderungen mit sich und Sie benötigen ein bisschen Mut, sich darauf einzulassen. Schreiben Sie mal andere Dinge auf Ihre To-do-Liste und trauen Sie sich ruhig neue Visionen zu. Auch wenn es schwerfällt – das Verlassen der Komfortzone wird sich lohnen.

LIEBE:
Wenn Sie Single sind und das im neuen Jahr ändern möchten, müssen Sie endlich über Ihren Schatten springen. Lassen Sie sich auf andere Menschen ein und öffnen Sie Ihr Herz für Ihr Gegenüber, das offen-sichtlich Interesse an Ihnen zeigt. Steinböcke in einer Partnerschaft sollten die Gesprächsversuche des Partners ernst nehmen und über ihre Gefühle sprechen.

GESUNDHEIT:
Auch was Ihren Körper angeht, sind sie pflichtbewusst und ehrgeizig. Sie verpassen keine Vorsorge-Untersuchung und haben sowieso einen Fitnessplan, nach dem Sie leben. Schaffen Sie sich Ruhepausen zum Durchatmen und probieren Sie es mal mit Pilates oder Yoga. Auch ein Spaziergang in der Natur kann Ihnen helfen, loszulassen.

STÄRKEN:
treu, zuverlässig, bodenständig, ehrgeizig, gradlinig, zurückhaltend, geduldig, ausdauernd

SCHWÄCHEN:
unnahbar, autoritär, kontrolliert, pessimistisch, überstrukturiert, schweigsam

Besuchen Sie auch unser Senion Magazin

Über GNN Redaktion

Beachten Sie auch

Grill-Highlights für die ganze Familie
Bild: djd/naturdarm.de/ivanko80 - stock.adobe.com

Grill-Highlights für die ganze Familie

Grill-Highlights für die ganze Familie Studie: Kids sind echte Würstchenfans – Kids können unter Anleitung …

Buchtipp Schatten der Vergangenheit
Bild: djd/Siegfried Schröpf/Adobe Stock/Pascal Huot

Buchtipp : Schatten der Vergangenheit

Buchtipp : Schatten der Vergangenheit Siegfried Schröpf schickt seinen Helden ins Breslau des Jahres 1945 …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen